Blog Eis Happy

1. Bloggeburtstag

Mein kleiner blog hat Geburtstag! Kaum zu glauben, aber genau vor einem Jahr habe ich das Experiment bloggen begonnen. Seitdem ist die Zeit verflogen. Noch immer gibt es jede Menge Baustellen, die es zu bearbeiten gilt. Jede Menge Kleinigkeiten, hier fehlt mir ein Stich im Design, dort gefällt mir die Schrift nicht… Aber immer wieder freue ich mich darüber einfach begonnen zu haben, denn so ist der Ansporn groß immer weiter zu lernen, meinen eigenen Stil weiter zu entwickeln, die Fotografie voran zu treiben…

Wir fahren über das Wochenende in die Berge. Hier also mein Geburtstags-Blog-Bild. Ein Remake meines ersten Blogeintrags (schaut hier) Mangoeis mit Minipavlova und dieses Mal habe ich noch ein paar Beeren als extra Geburtstagsgeschenk dazu geworfen.

mango ice cream with berries

Das Eis ist im Mixer gemacht. Natürlich. Irgendwie fühle ich mich ein wenig schlecht immer und immer wieder davon zu schreiben, aber ich bin von der Kraft dieser Maschine einfach so fasziniert. Ich habe gestern zwei sehr reife Mangos eingefroren (geschält und gewürfelt). und am Morgen mit einem bisschen Maracujasaft gemixt. Die Konsistenz des Eis direkt aus dem Mixer erinnert eher an Frozen Yoghurt, daher habe ich es noch für 4 Stunden ins Eisfach gestellt. Danach war es perfekt zum servieren. Das Pavlova Rezept schreibe ich unten auf, es ist so herrlich schnell und einfach gemacht. Perfekt für den Nachtisch bei einem Abendessen mit Freunden, es lässt sich perfekt vorbereiten. Schnell etwas Eis oder Sahne und Beeren obendrauf – fertig. Sieht fantastisch aus und man kann damit auch mal schnell jemanden beeindrucken…

Was will ich auf dem Blog verbessern? Also als erstes würde ich wahnsinnig gerne ein gutes Branding haben. Ein eigenes Logo und Design für den Blog, die kommenden Facebook- und Portfolio Seite zu nutzen. Ich werde wohl Hilfe dafür brauchen, da ich ja nun keine Grafikdesignerin bin. Erster großer Traum! Und mehr CSS lernen, um Kleinigkeiten selber umprogrammieren zu können. Mh, Schritt für Schritt wir werden sehen.

Und am allermeisten würde ich gerne mehr Posts schreiben. Für eine Weile wird sich dies wohl noch nicht ändern, da die Zeit mit unserem Jüngstem nun immer wertvoller wird. Ab September kommt er in den Kindergarten und ich will einen tollen Sommer mit ihm und den beiden Großen erleben. Ich sehe uns die Stunden im Garten und im Schwimmbad verbringen, anstatt den nächsten Post vorzubereiten. Alles hat seine Zeit, oder?

Berries

 

Ansonsten bin ich neugierig was die nächsten Jahre so passieren wird. Wie es weiter geht, wo der Weg des Blogs hinführt. DFür heute gilt: Happy Birthday kleiner Blog!

 

Print

 

 

0 Kommentare zu “1. Bloggeburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »