Rezepte

Filoteig-Schnecken mit Apfelmus

Ruffled Milk Cake - kennt ihr den?

Als ich heute morgen bei Instagram, das wunderbaren Bild von Bella's Pumpkin Spice Ruffled Milk Pie sah, war ich sofort begeistert! Ich habe schon so lange keinen Filoteig mehr benutzt...

Da wir sehr viel Apfelmus eingekocht haben und sich die Regale schon unter den vielen Gläsern biegen, habe ich statt Kürbispüree Apfelmus in den Kuchen gegeben. So ist ein wahnsinnig leckerer, ganz fix gebackener, zarter Kuchen entstanden. Seht selbst:

Form mit aufgerolltem Filoteig

Filoteig - Hilfe, der ist so zart!

Ich weiß, mit Filoteig ist es ähnlich wie mit Hefeteig! Viele haben etwas Respekt vor ihm. Es stimmt, die Teigplatten sind sehr dünn und zerbrechlich - nur bei diesem Rezept ist dies vollkommen unerheblich. 

Der Teig wird Platte für Platte mit flüssiger Butter bestrichen, dann werden immer 2 Teigplatten "zusammen gerafft" und zu einer Schnecke gedreht. Das könnt ihr in dem Stop-Motion Video von Bella ganz wunderbar sehen. 

Ich habe eine 26er Form genommen und brauchte 500 g Filoteig. Das sind ca. 10 Platten.

Glas Apfelmus, Äpfel

Zimt, Piment, Muskatnuss & Vanille

Das Apfelmus habe ich mit den klassischen "Pumpkin-Pie" Gewürzen verfeinert. Das gibt dem Kuchen seine herbstliche Note. Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Vanille und Piment...einfach herrlich!

Das Apfelmus nun mit Milch zu mischen fand ich zunächst etwas seltsam, aber es klappt wunderbar und die Mischung verbindet sich mit dem Filoteig zu einem köstlich saftigen Kuchen.

Probiert es aus und lasst mich wissen was ihr denkt! Mir schweben schon einige weitere Varianten im Kopf herum... 

Print

Ruffled Milk Cake mit Apfelmus

Filoteig wird mit einer Apfelmus-Milch-Mischung gebacken. Verfeinert mit herbstlich / winterlichen Gewürzen, ein zarter Hochgenuss!

  • Prep Time: 10 Minuten
  • Cook Time: 40-50 Minuten
  • Total Time: 50-60 Minuten

Ingredients

  • 10 Blätter Filoteig
  • 100 g Butter
  • 230 g Apfelmark oder Apfelmus (dann den Zucker reduzieren)
  • 200 ml Milch
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • 100 g Roh-Rohrzucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss, frisch gemahlen
  • 1/8 Teelöffel Piment, gerieben
  • 1 Esslöffel Puderzucker & 1/2 Teelöffel Zimt zum Bestreuen

Instructions

    • Den Ofen auf 175°C / 350°F vorheizen.
    • Die Butter schmelzen.
    • Eine 26er Form leicht einfetten und mit einem Backpapier auslegen.
    • Die Filoteigblätter auf eine saubere Arbeitsfläche legen. Leicht mit der geschmolzenen Butter bestreichen, ein zweites Filoteigblatt darauf legen und ebenso mit geschmolzener Butter bestreichen. Beide Blätter zusammen an der Längsseite zusammenraffen, so dass es eine unregelmässige Schlange gibt (Keine Sorge, die Blätter können ruhig etwas einreissen dabei, ist nicht schlimm!). Diese nun locker zusammenrollen und in die vorbereitete Form geben. So mit allen Teigblättern verfahren, bis die Form voll ist (bei mir 5 „Schnecken“ à 2 Filoteigblätter).
    • Restliche Butter über die Teigschnecken geben und 20-25 Minuten backen, bis der Filoteig goldbraun ist.
    • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Apfelmus, Milch, Speisestärke, Zucker und Gewürze zusammen in einer Schüsselgut verrühren.
    • Die Form kurz aus dem Ofen nehmen und die Füllung gleichmässig darüber gießen.
    • Weiter 20-25 Minuten backen, bis die Füllung fest wird.
    • 15 Minuten auskühlen lassen und mit der Puderzucker-Zimt Mischung bestreuen

 

Notes

Der Kuchen schmeckt am Besten noch warm, wer mag gibt noch eine Kugel Vanilleeis obendrauf, dann ist das Ganze nicht mehr zu toppen. Eingepackt hält sich der Kuchen 1-2 Tage im Kühlschrank, verliert dadurch aber seine Knusprigkeit.

Keywords: Filoteig, Apfelmus, Filmteig-Schnecken

0 Kommentare zu “Filoteig-Schnecken mit Apfelmus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »