Essen

Hausgemachtes Ricotta mit viel knackigem Grün

 

Homemade Ricotta

Green salad with homemade ricotta

IMG_0031

Homemade ricotta with greens

IMG_0033

Ich glaube es geht allen gleich: wir sind reif für den Frühling! Die langsam wärmende Sonne macht Lust auf mehr und umso irritierender sind diese vorwitzigen Schneeflocken, die da immer wieder durch die Luft tanzen! Bei meiner täglichen Laufrunde durch den Park verfolge ich die kleinen grünen Spitzen, die durch die Erde brechen. Die sich an den Büschen zum Austreiben bereit halten. Noch ganz zart, aber doch mit einer solch unbändigen Kraft!

Ich habe auf alle Fälle Lust auf GRÜN! Und darum gibt es heute hier einen wirklich grünen Salat mit hausgemachtem Ricotta. Es war mir lange Zeit nicht bewusst, wie schnell und einfach Ricotta selbst herzustellen ist. Die Zutaten hierfür habe ich fast immer im Kühlschrank und schon kann es los gehen.

Homemade Ricotta

  • 600ml Vollmilch
  • 200ml Sahne
  • 3 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 1,5 Teelöffel Salz

Die Milch mit der Sahne und dem Salz langsam auf 90°C erhitzen. Hier ist ein Küchenthermometer hilfreich, wer keines hat nimmt die Milch direkt vor dem Aufwallen von der Platte. Den Zitronensaft dazu geben und 3-4 Mal vorsichtig unterrühren. Sofort beginnt die Milch-Sahnemischung zu gerinnen. 5 Minuten stehen lassen.

Ein Sieb mit einem Käsetuch auslegen (es geht auch eine Mullwindel oder ein Nussmilchbeutel), die Ricottamasse hineingeben und abtropfen lassen. Nach einer halben Stunde hat man ein herrlich cremiges Ricotta, wer es lieber etwas fester mag, lässt es eine weiter Stunde abtropfen. Luftdicht verschlossen hält sich das Ricotta ca. 4-5 Tage im Kühlschrank. Bei uns allerdings nie… alles vorher aufgegessen.

Für den Salat könnt Ihr nehmen was Euch in die Hände fällt. Ich habe eine kleine Zucchini durch den Spiralschäler gedreht, eine gute Handvoll Edamame-Schoten blanchiert und einen Strunk Brokkoli gedämpft. Dazu ein paar Blättchen junger Spinat und Blutampfer von der Fensterbank (sieht immer toll aus) und etwas Brunnenkresse. Eine leichte Vinaigrette darüber und fertig ist ein wirklich knackiger, grüner Salat mit cremiger Ricotta! Und weil ich extra hungrig war, gab es bei mir noch einen Bagel mit Avocado dazu. Grün eben.

 

 

0 Kommentare zu “Hausgemachtes Ricotta mit viel knackigem Grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: