Backen Essen Rezepte

Johannisbeerkuchen – hol‘ dir den Sommer ins Haus!

Sommerzeit ist Beerenzeit!

Eine der wunderbaren Sommervorzüge sind die vielen Beeren, die nun reifen! Wir schwelgen im Garten in Johannisbeeren und Himbeeren, die Stachelbeeren sind so gut wie reif und die Walderdbeeren tragen immer noch. Nur die Brombeeren brauchen noch ein bisschen.

Rote Johannisbeeren

Mein allerliebster Johannisbeerkuchen!

Das Rezept ist ein Klassiker! Johannisbeeren und Baiser sind die perfekte Kombination und der saftige Teig mit den vielen Eiern ist himmlisch.

Rote Johannisbeeren
Roter Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Ein Blech Glück!

Also schnell in den Garten geradelt und Johannisbeeren gepflückt. Letztes Jahr ist uns ein Johannisbeerbäumchen eingegangen. Das neue Bäumchen ist noch zart und trägt noch nicht all zu viel - für ein Blech Kuchen reicht es aber allemal!

Roter Johannisbeer-Kuchen mit Baiser

Johannisbeeren-Baiser-Kuchen vom Blech

Für den Teig:

  • 375 g Butter, zimmerwarm
  • 250 g Rohrohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 6 mittelgroße Bio-Eier
  • 350 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 5 1/2 TL Backpulver
  • 500 g Johannisbeeren

Für den Baiserbelag:

  • 4 mittelgroße Bio-Eiweiß
  • 200 g Zucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 150° Grad vorheizen.

Johannisbeeren waschen und verlesen. Ich nehme dazu immer eine Gabel und streife die roten Perlen von ihren Rispen einfach ab.

Butter, Zucker und Vanillemark mit dem Rührbesen schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazu geben, bis eine homogene helle Masse entstanden ist.

Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unterrühren.

Ein tiefes Backblech endeten, den Teig gleichmässig drauf verteilen, glatt streichen. Die Johannisbeeren darauf verteilen (einfach darauf fallen lassen).

20 Minuten bei 150° Grad Umluft vorbacken.

In der Zwischenzeit die Eiweiße steif schlagen, nach und nach den Zucker einreisen lassen. Es soll eine glänzende Masse entstehen, die schön fest steht.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen. Die Baisermasse vorsichtig auf dem Kuchen verteilen. Weitere 20 Minuten bei gleicher Temperatur fertig backen.

Roter-Johannisbeeren-Baiser-Kuchen

Und was ist eurer Lieblings-Sommerkuchen?

Verratet mir doch was ihr gerne backt im Sommer, ich freue mich über jedes Kommentar. Und solltet ihr den Johannisbeeren Kuchen nach backen, dann lasst mich wissen, ob er euch genauso gut schmeckt wie mir!

0 Kommentare zu “Johannisbeerkuchen – hol‘ dir den Sommer ins Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: