Essen mindfull

Leaf to Root – ein fantastisches Kochbuch!

Leaf to Root Pesto

Silber für Smart Aging!

Stellt Euch vor, unser Buch Smart Aging hat die silberne GAD Medaille gewonnen. Ich bin zur Verleihung nach Frankfurt gefahren und war dort von unglaublich guter Gesellschaft umgeben.

„Leaf to Root“  bekam auf derselben Veranstaltung die GAD Goldmedaille und ich hatte das Glück Esther Kern und Pascal Haag, die beiden Autoren, auf der Frankfurter Buchmesse kennen zu lernen.

Kaum zu Hause habe ich das Buch gekauft, denn es passt so wunderbar in meine momentane Themenwelt. Es ist wie ein Geschenk! Der Gedanke dahinter ist, in der Küche das ganze Gemüse zu verwerten: die Karotte vom Kraut bis in die Spitze, Blumenkohlblätter wandern in ein köstliches Curry, Wassermelonenschale wird zu Salat verarbeitet…

Esther Kern hat über Jahre ein großes Wissen über essbare und giftige Pflanzenteile gesammelt. Das Buch „Leaf to Root“ ist  ein großes Nachschlagewerk geworden!

Pascal Haag hat dazu wunderbare Rezepte entwickelt, die Sylvan Müller auf das Schönste fotografisch in Szene gesetzt hat. Es ist ein Genuss, dieses Buch anzuschauen, und wer anfängt daraus zu kochen, kann nur gewinnen.

 

Leaf to Root

 

Pesto: heute à la „Leaf to Root“ 

Ich habe im September noch einmal Radieschen im Garten ausgesät. Tapfer wachsen sie auch in der immer kühler werdenden Jahreszeit fleißig vor sich hin. Und weil ich es schon immer einen Jammer fand, all die jungen schönen Radieschenblätter auf den Kompost zu werfen, hat mich das Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto aus „Leaf to Root“ perfekt abgeholt.

 

Radieschen Ernte

 

Von dem ganzen Haufen Radieschen ist kein bisschen Rest als Abfall angefallen! Wie cool ist das denn?

Die Radieschen gab es bei uns im Salat und pur mit Butter und Salz stibitzt, die Blätter sind allesamt ins Pesto gewandert.

 

Radieschenblatt-Pesto

 

Spaghetti mit Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto

Rezept von Pascal Haag aus dem Buch „Leaf to Root“

  • 2 EL Pinienkerne
  • 100g Radieschenblätter
  • 15 g Ziegenkäse, gerieben
  • 30 g Ziegenfrischkäse
  • 50 ml Olivenöl
  • Langer Pfeffer, gemörsert ( alternativ frischer schwarzer Pfeffer)
  • Salz
  • 500 g Spaghetti

Die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten, kurz abkühlen lassen. Zusammen mit den Radieschenblättern, dem Hart-undFrischkäse sowie dem Olivenöl in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und mit dem Pesto mischen.

 

Leaf to Root Pesto

 

Wer Lust hat, kann sich ein kleines Filmen des BR anschauen: Ester Kern und Pascal Haag zu Gast bei dem Kultmoderator Schmidt Max.

 

0 Kommentare zu “Leaf to Root – ein fantastisches Kochbuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: