Backen Essen Frühstück

Lecker Açai

Um ehrlich zu sein wollte ich heute etwas wirklich Herzhaftes posten. Etwas zum Beißen! Wo man seine Kaumuskeln und Zähne braucht. Und was ist raus gekommen? Eine Schüssel voll Açai, köstlich aber doch eher einfach so zum runterschlucken und süß… Mh. Wir hatten Besuch von einem Freund den wir ) Jahre nicht gesehen haben. Unfassbar, wie kann die Zeit nur so schnell vergehen? Er fragte was er uns aus den USA so mitbringen könnte und ich habe mir alle möglichen lustigen und natürlich super gesunden Pulver mitbringen lassen (Asai, Lucuma, roher Kakao…). Man bekommt die Sachen auch hier, zumindest lässt sich alles bestellen, aber vieles ist einfach teurer. Und somit war ich hell auf begeistert meine gerade neu gestartete Profi Mixer Karriere mit diesen gesündesten und hipsten Pudern zu  beschleunigen…. Im nächsten Moment kam aus dem Rucksack des Freundes eine reisen Tüte mit den krassesten Ami Süssigkeiten heraus. Damit wir alle Spaß am Essen und Trinken haben… und es nicht nur noch grüne Smoothies bei uns gibt…. Ich habe so gelacht!

Açai-bowl

Açai stammt aus Brasilien, die Beere wächst auf Palmen in Zentral-und Südamerika. Es ist eines der im Moment wohl bekanntesten „Superfoods“ und vor einer Weile gab es eine richtige Schwemme an Açai Rezepten. Açai ist voller Antioxidantien und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Es beinhaltet die optimale Kombination von Aminosäuren – eine Spitzenfrucht! Es schmeckt nach einer Mischung aus Bitterschokolade und Blaubeeren und ist somit auch noch richtig lecker. „Açai-Bowls“ sind vor allem in Brasilien, Hawaii und Kalifornien die großen Renner gewesen, inzwischen gibt es sie wohl so gut wie überall.

Açai bowl

Hierzulande bekommt  man die Beeren am Besten in Form von gefrier-getrocknete Pulver. Manchmal gibt es allerdings auch die ganzen Beeren frisch eingefroren. Für mein Rezept hat das Pulver wunderbar funktioniert. E war ein köstliches Mittagessen und um es wirklich sättigend zu machen habe ich 1/2 Tasse Banane, 1 Tasse Mandelmilch, 1 Tasse gefrorene Himbeeren und Blaubeeren, 2 Esslöffel Açai Pulver, 2 Esslöffel Chia Samen, 1/2 Avocado und zwei 2 Teelöffel Zitronensaft im Mixer püriert und sofort quasi als Eis gegessen. Köstlich. Man kann natürlich noch Dopings nach Belieben dazu geben. Müsli, Koksflocken, Schokostreusel… Das Rezept ergibt 2 Schüsseln, so kamen die kids auch noch in den Genuss eines leckeren Snacks…

blending Açai

Aber um Euch zumindest ein bisschen was zum Beissen zu geben, habe ich meine Açai Schüssel mit selbst gemachtem Gluten freien Müsli bestreut. Das Rezept stammt von hier  auf dem Blog „Dagmars kitchen“. Ein Blog dem ich gerne folge. Voller köstlicher Rezepte und Inspirationen. Ich musste das Rezept ein wenig variieren, da ich nur Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln zu Hause hatte. Aber das macht doch auch besonders Spass, oder? Ein Rezept als Inspirationsgrundlage nehmen und dann mit der eigenen Version herumspielen. Ausprobieren welcher Geschmack mir am besten gefällt…

Was mir an diesem Rezept besonders gut gefällt ist die Zeit die es zur Zubereitung braucht. Das mag nun seltsam klingen, denn meistens soll es ja schneller, einfacher, effektiver sein. Hier aber müssen die Nüsse über Nacht eingeweicht werden und dann werden sie über Stunden bei schwacher Temperatur im Ofen gebacken, um all die wertvollen Inhaltsstoffe der Nüsse zu erhalten. Ich habe es genossen mir die Zeit zu nehmen.

IMG_0009_1
IMG_0002_1

 

0 Kommentare zu “Lecker Açai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: