Backen Rezepte

Rhabarber, Rhabarber Kuchen und Muttertag!

Rhabarber Kuchentafel

Der Rhabarber ist zurück!!

Juchu, es ist doch wirklich gerade unfassbar, wunderschön draußen, oder? 

Soviel Sonnenstrahlen verwöhnen uns die Tage, es riecht nach Frühling, die Vögel zwitschern schon um 6:00h morgens und die Natur explodiert!

Auf einmal ist alles grün. Strahlend grün! Diese Frische fasziniert mich jedes Jahr aufs Neue. Die Power und Entschlossenheit der Natur, ab einem gewissen Punkt einfach los zulegen und den Turbo einzuschalten. 

Mein persönliches Rhabarber Projekt!

Seit einigen Jahren sieht man ja auf allen Bildern diesen wunderschönen  Rhabarber. Purpurrot leuchtet er mir an allen Ecken entgegen und mein Fotografen Herz hüpft!

Nur: wo bekomme ich diese knalligen Rhabarberstangen her, wenn ich nicht gerade am Münchener Viktualienmarkt vorbei komme, und der Gemüsehändler um die Ecke "nur" die altbekannten grünen Stangen führt?

Ich habe daraufhin beschlossen, Blut-Rhabarber im Garten anzupflanzen. Im ersten Jahr bin ich kläglich gescheitert: deutschlandweit waren die Pflanzen ausverkauft!!!! What? Na, das ist doch mal ein Trendzeichen, oder?

Und ich wie immer ein paar Schritte hinterher, haha! Aber in solchen Momenten muss man cool bleiben! Denn wer sagt denn, daß man nur mit Blut-Rhabarber wunderschöne Rezepte backen und fotografieren kann? Die kleinen Dämonen in Dir? Na, dann lass' sie einfach reden, wir treten den Beweis an: es geht auch ohne!

Rhabarber Kuchen

2 x Rhababerkuchen, beide mit viel Liebe drin!

Mit extra viel Liebe - weil es mir Spaß macht, mich so kleinen Hindernissen zu stellen und sie mit Freude vom Tisch zu fegen!

Ich habe inzwischen 3 Blut-Rhabarber Pflanzen ergattert und sie wachsen seit letztem Jahr in einer Ecke des Gartens. Noch sind die Pflanzen jung und ich habe nur zum Fotografieren 2 Stängel stibitzt. Der Rhabarber auf den Kuchen ist "grüner" Rhabarber.

So, und wie wird der jetzt so leuchtend rot?

Rhabarbertarte

Alter Foodstylisten Trick

Es ist ganz einfach: Blut-Rhabarber wird nicht umsonst auch Himbeer-Rhabarber genannt. Und darum färben wir die grünen Stängel mit Himbeermark ein! Die Stängel werden leuchtend rot, und der Kuchen schmeckt durch die Himbeer Nuance gleich noch besser! Bähm! Super easy und die perfekte Win-Win Situation! Ciao Dämonen!

Rhabarber-Gries-Tarte

Rhabarber-Gries-Tarte

Das Rezept ist für eine 24cm Spring-oder Tarteform. Ich habe eine längliche Tarteform benutzt und zusätzlich noch zwei kleine runde Tartlette-Förmchen. So gehen Teig und Füllung auch auf und ich konnte 2 Küchlein gleich verschenken!

Für den rote Rhabarber:

  • 2-3 Stangen Rhabarber
  • 2 Handvoll TK-Himbeeren (oder frische)
  • 2 EL Rohrzucker

Den Rhabarber gut waschen, ungeschält entsprechend der Form zuschneiden.  Die Himbeeren mit dem Rohrzucker aufkochen, durch ein Sieb streichen. Mit den Rhabarber Stängeln mischen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Ich habe es über Nacht stehen lassen. Edit: heute habe ich den Kuchen spontan noch einmal gebacken und hatte keine Zeit, die Stangen so lange ziehen zu lassen. Sie sehen auch wunderbar rot aus, wenn man sie zu Beginn des Kuchen Backens einlegt und sie dann direkt auf die Füllung legt...

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Für den Teig:

  • 230 g Mehl 
  • 110 g Butter
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 EL Milch

Mehl, Butter und Rohrzucker schnell krümelig vermengen. Milch dazu geben, s das ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen ohne Ruhezeit ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden. Mit Backpapier belegen und 15 Minuten Blindbacken. Dies dient dazu, den Teig in Form zu halten. Dafür eine Ladung getrocknete Linsen auf das Backpapier geben und 15 Minuten backen. Danach werden die Linsen bis zum nächsten Blindbacken aufgehoben, Backpapier weg und Füllung auf den Tarteboden gegeben...

Für die Füllung:


  • 450 ml Milch
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 100 g Zucker + 1EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 80 ml Sahne
  • 1 EL Butter

Milch zum Kochen bringen. Grieß mit dem Rohrzucker mischen. Eier verquirlen. Grieß in die Milch rühren und umrühren bis die Masse leicht andickt. Die Butter einrühren und die Sahne hinzufügen. Zum Schluss die Eier einrühren. Sobald der Teig fertig vorgebacken ist, die Masse in die Tarteform geben. Die Rhabarberstangen auf der Füllung verteilen (Saft aufheben!!) und 25-30 Minuten fertig backen.

Den Kuchen auskühlen lassen, damit die Füllung schön fest wird und den Rhabarber mit dem Himbeersaft bestreichen.

Rhabarbertarte

Der Muttertag...

Der Mai kommt in großen Schritten und wenn es den offiziellen Muttertag nun schon mal gibt, soll es auch einen extra leckeren, extra liebevollen, extra schönen Rhabarberkuchen dazu geben. Pressure is on!

Rhabarber-Rosen-Kuchen

Nee, ich bin so gar kein Muttertags Typ ... Die Erwartungen dahinter empfinde ich als Unsinn! Wunderbar, wenn dieser Tag dazu dient kurz innezuhalten und sich fett über seine Familie zu freuen! Aber Blumen, Frühstück im Bett und jede Menge Selbstgebasteltes als festes Programm zu sehen? Kann man machen, muss man aber nicht!

Rhabarber Kuchen

Wobei - wenn ich SO ein Stück Rhabarber-Rosen-Kuchen serviert bekommen würde? Kreisch, ich würde selbstredend SOFORT dahin schmelzen!! Ist ja klar, oder?

Und nur so am Rande... der Kuchen ist natürlich der Knaller für Geburtstage im Mai! Wer statt Nippes einen selbst gebackenen Rhabarber-Rosen-Kuchen verschenkt - der kann nur gewinnen oder? 

Er sieht traumhaft aus und schmeckt himmlisch - an jedem Tag der Rhabarbersaison ist er ein ganz besonderer Hingucker!

Rhabarber-Rosen-Kuchen

Rhabarber-Rosen-Kuchen

Das Rezept ist für eine 24er Tarteform​​​​​​​​​

Für den Rhabarber:

  • 4 Stangen Rhabarber
  • 2 Handvoll TK-Himbeeren
  • 2 EL Rohrzucker
  • einige extra Himbeeren (TK oder frisch)

Rhabarber waschen, mit einem Hobel oder einem Sparschäler Streifen schälen. Mit dem Hobel geht das wunderbar, ist der Rhabarber frisch kann man ihn wunderbar zu dünnen Streifen hobeln. Achtung auf die Finger allerdings, das ist Erwachsenenarbeit!! Wer mit dem Sparschäler arbeitet, sollte die Rhabarberstängel auf ein Brett legen und den Sparschäler mit einem gewissen Druck drüber ziehen. Das erscheint erst etwas mühsam, hast du aber den Dreh raus, ist es kein Problem mehr!

Aus den Himbeeren und dem Rohrzucker erneut ein Himbeermark kochen, s.o. Die Extra-Himbeeren aufheben, sie kommen mit auf den Kuchen drauf!

Die Rhabarber Streifen mindesten 3 Stunden marinieren, oder wie ich über Nacht stehen lassen.

Die Streifen um den kleinen Finger rollen und Röschen formen. Hier gilt ganz stark: nicht zu perfektionistisch arbeiten! Das macht unglücklich! Die Röschen sehen auch etwas unordentlich bezaubernd aus. Und so können auch die Kinder die Rosenproduktion übernehmen! Ich habe sie gemacht, als die Puddingcreme schon auf dem Teig saß und sie dann direkt reingesteckt. So verhinderst du das leidige Aufrollen der Röschen...

Für die Füllung:

  • 500 ml Milch
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 100g Quark 20%

Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen, etwas abkühlen lassen und den Quark unterheben.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Für den Teig:

  • 60 g Rohrzucker
  • 120 g Butter
  • 180 g Mehl
  • evt. 1 EL Mehl

Aus Rohrzucker, Butter und Mehl schnell einen krümeligen Teig herstellen. Etwas Milch dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Form fetten und den Teig mit den Händen hineindrücken.

Pudding-Quark Füllung auf den Teig geben. Die Rhabarberröschen und einige Himbeeren in die Masse setzen.

40 -50 Minuten backen, für die letzten 10 Minuten das Baiser mit backen!

Für das Baiser:

  • 40 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß

Eiweiß mit dem Puderzucker aufschlagen, bis eine glänzende Masse entsteht. Für die letzten 10 Minuten Backzeit, dicke Kleckse der Baisermasse auf dem Kuchen verteilen. Dabei darauf achten, dass die Rhabarberröschen nicht zu sehr verdeckt werden.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Rhabarberröschen mit dem Himbeersaft beträufeln und auch ein paar Spritzer über das Baiser verteilen.

Rhabarber Kuchen

Also, nix wie los: Rhabarber ernten oder kaufen! Und da ich Rhabarber so liebe, kannst Du auch Rhabarber Muffins oder alternativ den Rhabarber-Schmandkuchen backen! :-)

Rhababer-Himbeer-Muffin
Rhabarber-Schmand-Kuchen

Meine Mutter kommt auf alle Fälle schon dieses Wochenende zu Besuch und ich habe vor es uns richtig schön zu machen! Mit Rhabarber Kuchen! Und dem riesigen Theresienwiese-Flohmarkt gleich ums Eck. Gemeinsamer Zeit! Juchu!

0 Kommentare zu “Rhabarber, Rhabarber Kuchen und Muttertag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: