Backen Essen Happy Weihnachten

Weihnachtsbäckerei und Happy Friday

Die Eröffnung der Plätzchenbacksaison ist immer ein family highlight! Jeder kann kneten, backen, abmessen, ausstechen und formen und es hat sich ein wenig eine art Tradition etabliert, dass wir am Wochenende nach Luis’s Geburtstag damit anfangen (2te Novemberwoche). Das Ziel ist eine stattliche Sammlung mit einer gewissen Variation zum ersten Advent fertig zu haben – da wird das Plätzchenbuffet offiziell eröffnet :-)

christmas cookies

Ich habe noch ganz klare Kindheitserinnerungen, in denen ich bei meiner Oma in der Küche neben dem Ofen sitze und ihr beim „Gutzel“ backen zuschaue. Wenn ich meine Augen schließe kann ich noch fast die Mischung aus Holzofenfeuer, geschmolzener Schokolade, und frisch gebackener Plätzchen riechen – mhhhh! Meine Leidenschaft zum Plätzchenbacken kommt also ganz klar von meiner Oma und daher stammen auch noch die meisten Ausstecherförmchen. Ich liebe diese alten Förmchen und meine Kinder auch. Daher hoffe ich Euch noch weitere Bilder unserer Keksbackaktivitäten zeigen zu können…

Als ich gestern aufgewacht bin waren die Autos leicht eingezuckert und meine Jungs sind fast durchgedreht. Sie können den Winter in der Stadt einfach nicht erwarten und wollen Iglus bauen, Schlitten fahren und vor allem Schneeballschlachten machen! Da sie alles tun, um das Wetter zu beeinflussen, haben wir dieses Jahr mit Schneeflockenplätzchen angefangen…

snowflakesnowflake cookieHappy friday!

Hier das Teigrezept:

Vorbereitungszeit ca. 70 min. Zutaten:

  • 125g Butter
  • 100g feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • 250 g Mehl (gesiebt)
  • 160 g Puderzucker (für die Deko)
  • 1 Esslöffel kochendes Wasser
  1. Butter und Zucker für 6-8 Minuten verrühren, bis es fluffig und cremig ist.
  2. Ei und Zitronenschale hinzugeben und nochmals 3 Minuten rühren.
  3. Mehl hinzugeben und für 1 Minute rühren (bis es einen glatten Teig ergibt).
  4. Wenn der Teig zu flüssig erscheint noch ein wenig Mehl hinzugeben.
  5. Den Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  6. Den Ofen bei Umluft auf 140 Grad vorheizen.
  7. Teig ausrollennund mit Formen der Wahl ausstechen.
  8. Wenn die Kekse aufgehängt werden sollen, bitte ein kleines Loch vor dem Backen einstechen.
  9. Auf Backpapier für 8-10 Minuten (bis leicht angebräunt) backen.
  10. Kurz auf dem Blech abkühlen lasen und dann zum vollständgen Auskühlen auf ein Rost legen.
  11. Puderzucker und Wasser verrühren.
  12. Dekorieren nach Belieben (Tipp: einfach eine Ecke einer Plastiktüte abschneiden und als Spritztüte verwenden, falls nichts passendes zur Hand)

0 Kommentare zu “Weihnachtsbäckerei und Happy Friday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: